Neues aus der Community →
StartseiteAllgemeinWir sagen ein letztes Mal “gumbo!”

Wir sagen ein letztes Mal “gumbo!”

Hallo Fans!

Vielleicht habt ihr es schon auf Facebook gelesen? Wir – das DaedalicFans-Team – haben beschlossen, dass wir das Projekt DaedalicFans beenden und wenden uns deshalb ein letztes Mal an euch, auch wenn unsere Neuigkeiten dieses Mal nicht so gumbo sind.

Bevor ihr jetzt erschreckt aufspringt, möchte ich euch natürlich auch erzählen, was unsere Gründe hierfür sind. Immerhin gab es DaedalicFans.de nun seit knapp 1,5 Jahren und wir haben eine tolle Community um uns gesammelt! Da fällt es mir, als Gründer dieser Seite, nicht sonderlich leicht das ganze Projekt herunterzufahren und ein letztes Mal “gumbo!” zu sagen bzw. zu schreiben …

Oft sind es private Gründe, die einen dazu bewegen, dass man eine Webseite aufgibt. Keine Zeit mehr oder endlich eine Beziehung zum anderen (oder selben?) Geschlecht aufgebaut, ein neuer Job oder ein Auslandsjahr – es gibt unzählige von privaten Veränderungen, die zu einem solchen Schritt führen. Manchmal geht auch nur das Kapital für die Webseite aus und das Ende ist eingeläutet. Hier die gute Nachricht: Bei uns ist keines dieser Szenarien eingetroffen :-)

1 Jahr DaedalicFans, yeah!

1 Jahr DaedalicFans, yeah!

Doch auch wenn nichts derartiges eingetroffen ist, ist es Fakt, dass wir auch nach 1,5 Jahren keine sonderliche Reichweite und/oder Unterstützung von Daedalic selbst erzielten. Ersteres wäre sicherlich nicht ganz so dramatisch – auch wenn es uns traurig stimmt – aber die mangelnde Unterstützung von Seiten Daedalic ist uns immer mehr ein Dorn im Auge.

Neben der mangelnden Unterstützung (wisst ihr, wie oft wir von Daedalic auf ihrer Facebook-Seite erwähnt wurden, in den 1,5 Jahren? Nein? Ich erinnere mich auch ein maximal 1 Mal. Wir haben übrigens mehrfach darum gebeten, da wir einfach mehr Leute erreichen wollten – immerhin finden wir unsere Sache toll und dachten, dass Fans von Daedalic bei uns gut aufgehoben wären. Die Antwort, ich erinnere mich nicht mehr, von wem sie kam, war ernüchternd: Man wolle die Community nicht spalten und mache deshalb keine “Werbung” für uns. Bäm.)

Dazu kommen die Probleme, die sich einfach nicht in den Griff kriegen lassen und uns ein wenig den Spaß am “besten deutschen Studio” nehmen: Bugs, verschobene Patches, schlechte Kommunikation mit der Community, Foren die für 4-5 Wochen offline sind und andere Dinge, die einfach nicht zu dem besten deutschen Studio passen – nicht so, wie ich es kennengelernt habe. In den letzten Monaten hat sich vieles geändert – und aus meiner subjektiven Sicht nicht zum besseren. (… Ich erkenne da definitiv Defizite, die einfach nicht korrigiert werden. Ist ja nicht so, als hätte ich die nicht des öfteren angesprochen – nä? Aber gut, ich mache die Regeln ja nicht … Ich schreibe nur, was mir persönlich auffällt und mir meinen Spaß am “Fansein” nimmt.)

Gut, ich gestehe: Ich bin ein bisschen sauer auf die lieben Daedalicaner. Auch wenn sicherlich viele, die dort arbeiten, nichts dafür können. Wenn ihr das lest: Ihr macht bestimmt einen super Job! Warum es dann doch nicht immer klappt, weiß der Geier. (Der allwissende Geier!)

Und wenn ich gerade die Daedalicaner grüße, hier kommen die Credits für alle, die wichtig für uns waren:

Danke Christina aus der Abteilung für PR und Pressenewsletter für Deine Geduld mit uns und Deine tolle Unterstützung – ohne Dich wäre das ganze hier gar nicht erst möglich gewesen! Danke auch an Michael aus dem Bereich für Special Productions & Merchandise, unsere Gespräche waren immer sehr lehrreich, interessant und ich würde einfach mal sagen, dass Du ein super Kerl bist! Noni, Mrs. Social Networking, ganz klar auch ein großes “Danke!” an Dich und die Versuche zu Schlichten, wenn es Probleme gab.

Ebenso “Thänk yuu!” an Ex-Daedalics, die uns immer zur Seite standen und ein offenes Ohr für uns hatten: Nadja, Felix und Daniel – ohne euch wäre DaedalicFans schon um einiges früher abgetreten! Danke fürs Zuhören und Tipps geben :-)

Auch in unseren eigenen Reihen sind ein paar Worte des Dankes fällig: Alles begann mit Annika und Dagny, und damit mit einem echten Glücksgriff! Ohne euch beide wäre DaedalicFans nie zu dem geworden, was es heute ist. Eure Ideen haben dazu beigetragen! Gerade Annika war hier immer eine große Hilfe und für Diskussionen über alle Themen zu haben – Danke Batzi! :-)

Dagny und Poki auf der Gamescom

Dagny und Poki auf der Gamescom

Lena, unsere Grafikerin, hätte sich eigentlich ein goldenes Schnabeltier verdient – so viel, wie sie für uns getan hat und für die ganzen Stunden, die sie nachts an unseren Logos saß. Du gumbst!

Nicole, Ben und Michelle: Ihr Drei habt für dieses Projekt viel Zeit geopfert und ward mit Herz und Seele dabei – ich freue mich auf die Zusammenarbeit in unserem neuen Projekt! Mit euch kann auch das nur super werden!

Bernadette, Du warst noch nicht lange bei uns – aber auch Du hast im Forum immer dort geholfen, wo jemand Hilfe benötigt hat. Vielen Dank für Deine Hilfe und Deine Aufopferung :-)

Und zu guter Letzt ein großes Danke an all jene, die ich jetzt vergessen habe und Luna, die unser Team leider schon vor einigen Tagen verlassen hat. Deine Cosplays waren spitze – schade, dass Du gegangen bist.  Deine Kreativität kannte keine Grenzen!

Ach, natürlich …  ich Dummerchen … ein riesengroßes-super-mega-hyper-gumbohaftes DANKE! an unsere Fans und die Fans von Daedalic, die dieses Projekt gumbo fanden und das ganze zu einer großen Freude für uns gemacht haben!

 

Wie geht es nun weiter?

Wir, das restliche Team bestehend aus Michelle, Ben, Lena, Bernadette, Nicole und mir, Aaron, haben bereits eine neue Idee. Wir finden nämlich, dass wir einfach super gumbo miteinander arbeiten und das nicht einfach aufgeben sollten, auch wenn dieses Projekt und Kapitel für uns erst einmal beendet ist. Wir werden eine neue Seite machen und uns dort kreativ ausleben! Es wird nicht mehr um Daedalic gehen, sondern um Dinge, die uns persönlich gerade im Kopf umherschwirren oder Dinge, die wir für wichtig halten.

Photoshop-Tutorials von Lena? Adventure-Spiele-Empfehlungen von Ben und Bernadette? Kreative … eh … Dinge von Michelle? Ein Blog über die Uni von Nicole? Oder irgendwelche Technik-Nerd-Sachen von mir? All’ diesen Dingen wollen wir eine neue Plattform bieten – und euch dort auch mitmachen lassen. Wir werden euch informieren, wenn sich in diese Richtung etwas entwickelt hat … wir beeilen uns :-)

Ihr könnt weiterhin den Platypus-E-Mail-Newsletter abonnieren. Wir werden dort eine letzte Info versenden, sobald wir mit unserem neuen Projekt begonnen haben!

 

Eure DaedalicFans

Über Screeny

Durch Edna bricht aus habe ich zu den Spielen von Daedalic gefunden und DaedalicFans.de gegründet, um allen Fans eine Plattform bieten zu können. Für alle Fragen rund um diese Webseite oder Spiele von Daedalic bin ich der richtige Ansprechpartner!

11 Kommentare

  1. Ich hoffe ich habe niemanden vergessen …

  2. Mal ehrlich, was verlang ihr von Daedalic? Es ist auch nur ein Unternehmen, wie jedes andere. Warum sollten sie euch erwähnen? Es gibt hunderte Blogs, die auch gerne erwähnt werden möchten. Nur weil ihr euch Daedalicfans nennt, habt ihr noch lange kein Anrecht drauf. Euch gibt es gerade mal ein Jahr. Anerkennung muss man sich verdienen. Das geht nicht innerhalb von ein paar Monaten. Aber gut, dass ihr euer Projekt an den Nagel hängt. Mit so einer Einstellung kommt man nicht weit.

    • Hallo mein Lieber/ meine Liebe,
      ich kann deine Sichtweise verstehen, da du eventuell nicht weißt, wie nahe Daedalic und Daedalicfans eigentlich gewesen wären. Wir haben das Unternehmen immer unterstützt und hatten, wie du an den Credits oben eventuell sehen kannst, auch engen Kontakt mit einigen Mitgliedern. Nun, als unser allseits geliebter Admin jedoch Support offiziell anfordern wollte, wurden wir als Konkurenz abgestempelt und jedliche Hilfe die danach angeboten wurde, besonders das Forum oder die Patches betreffend, wurde vehement abgelehnt.

      Als größte Fanseite und als langer Unterstützer von Daedalic, hätten wir ein bisschen Support oder zumindest etwas zuspruch, meinetwegen auch in Form einer offizielle Anerkennung unserer Existenz verdient.

      Uns gibt es nun 1,5 Jahre. Und wir haben die gesamte Zeit wirklich versucht mit Daedalic zusammenzuarbeiten, dass wir nun, nach so langer Zeit den zu unrecht immernoch anwährenden Konkurenzgedanken nicht ablegen konnten ist also sicherlich nicht nur unsere Schuld. Und das man da irgendwann die Lust verliert ist klar nachvollziehbar.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Lumii (Michelle) aus dem Team (mein Name steht da auch irgendwo oben).

      • Ihr versteht wirklich nichts von Wirtschaft. Wie ebenfalls aus eurem Text ersichtlich wird, habt ihr versucht Daedalic die Kunden und Community streitig zu machen. Vielleicht könnt ihr das nicht nachvollziehen. Aber aus wirtschaftlicher Sicht ist das einfach Fakt. Die Begründung von Daedalic eine Zusammenarbeit abzulehnen um “die Community nicht zu spalten” ist daher absolut nachvollziehbar und korrekt. Und dann von dem Unternehmen auch noch Unterstützung (evtl. sogar finanzielle) zu verlangen ist einfach dreist. Natürlich seid ihr Konkurrenz. Ihr wart ja nicht non-profit, sondern wolltet auch was vom Kuchen anhaben. Außerdem kann ein Unternehmen sich sehr gut selbst im seine Community, Kunden und Fangemeinde kümmern. Was auch normal ist.

        Was eigenes zu machen ist auf jeden Fall der bessere Weg.

        • Du warst anscheinend nicht oft auf unserer Seite unterwegs, mh? Wir können Daedalic keine Kunden streitig machen, da wir selbst keine Kunden gebrauchen können. Kunden braucht man nur dann, wenn man ein Produkt verkauft – was wir nicht tun. Vielmehr sehen wir uns als Ergänzung zu den Commmunity-Tätigkeiten von Daedalic – nicht als Konkurrenz.

          Theoretisch könnte man den Faden sogar weiterspinnen und sagen, dass wir für Daedalic verdammt häufig die Werbetrommel gerührt haben.

          • Das wäre, als verböte ein Musiker seine eigene Fanseite um keine Fans zu verlieren. Man verliert nicht und es teilt sich nichts! Man gewinnt höchtens Fans dazu! Eine Fangemeinde macht doch niemandem die Klicks streitig sondern es ist einfach eine Seite, auf der man sich austauschen kann und gemeinsam über dieses Thema reden kann.

            Zumal man auf Daedalicfans eine gescheite Antwort bekam und kein gescripteter Dauerrundlauf der immer das selbe sagt. Würde Daedalic sich um seine Fans kümmern, würden die Fehler behoben werden statt die Patches immer weiter aufzuschieben! Zumal das Forum der Hauptseite eine kleine Ewigkeit überhaupt nicht ging.

            Daedalicfans war vielleicht nur eine kleine Fangemeinde, aber wir wollten mit Daedalic an einem Strang ziehen und sie unterstützen durch die vielen Fanarts, Geschichten und Cosplays die auf der Hauptseite leider untergehen.

            Wir wollten kein Geld und wir wollten niemandem etwas streitig machen. Daedalicfans ist, war und bleibt eine gute Sache die nun leider den Bach runtergeht weil Daedalic dies nicht erkannt hat.

  3. Zumindest haben sie euch mal bei Deponia 3 erwähnt, der Weg wie ich hierher gefunden habe. (Merckerkatze24 de)